Hygrome

Bei Hygromen handelt es sich um sackartige, flüssigkeitsgefüllte Ausstülpungen an den Sehnenscheiden, die den Ganglien sehr ähnlich sehen. Hygrome können Fisteln ausbilden.

Meist lassen sie sich in lokaler Betäubung problemlos entfernen.

Die Arbeitsfähigkeit ist ca. 14 Tage eingeschränkt.

Bitte wenden Sie sich bei allen Fragen rund um die Handchirurgie gerne an mich.

Vereinbaren Sie dazu einen unverbindlichen Beratungsterminin  in meiner Praxis in München oder rufen Sie mich unter +49 89 23 23 26 390 an.

Jetzt online Termin buchen