Neu in der Praxis Dr. Giessler: 3D-Simulation Crisalix

Sie wünschen sich eine größere und straffere Brust? Sind sich aber nicht sicher, ob sie lieber ein oder zwei Körbchengrößen „mehr“ wollen, weil Sie sich das Ergebnis einfach nicht vorstellen können? Die Münchner Schönheitschirurgin Dr. Svenja Giessler setzt seit Neuestem auf das System „Crisalix“. Der Vorteil für alle Patientinnen: Sie können bereits vor einem schönheitschirurgischen Eingriff das Endresultat optisch erleben. Dank einer Online-3D-Simulation lässt sich exakt darstellen, wie die Patientin nach der Brustvergrößerung aussehen wird. Auf Basis dieser hochgenauen Simulation fällt es Frauen deutlich einfacher, zu entscheiden, wie viel größer sie sich ihre Brust wünschen.

Wie das System funktioniert: Dr. Svenja Giessler nutzt ab sofort in allen Beratungsgesprächen zur Brustvergrößerung die 3-D-Simulation Crisalix. Aus lediglich drei einfachen 2-D-Bildern kann sie am Computer mittels neuester Technologie in 3 D nachbilden, wie der Körper der Patientin derzeit aussieht. Darauf basierend kann die Expertin für ästhetische Chirurgie die Brüste der Patientin mit jedem beliebigen Silikon-Implantat virtuell vergrößern. Damit wissen Patienten bereits vor der Operation, wie sie danach mit ihren neuen Brüsten aussehen werden. „Die neue Technik kommt sehr gut an, weil die Frauen sich jetzt noch sicherer bei ihrer Entscheidung fühlen. Und natürlich freuen sie sich unglaublich darauf, dass aus der Simulation Realität wird“, sagt die Schönheitschirurgin aus München.

Sie haben Fragen dazu oder möchten die neue Technik selbst erleben? Dr. Svenja Giessler berät Sie gerne. Einfach Termin vereinbaren und – STAUNEN!

Jetzt online Termin buchen
Plastische Chirurgie Dr. Giessler hat 4,96 von 5 Sternen | 262 Bewertungen auf ProvenExpert.com