Schön schlank nach der Schwangerschaft

Coolsculpting BauchDie Zeit bis zur Geburt gehört mit Sicherheit zu den aufregendsten Phasen im Leben einer Frau. Und sie ist wohl die einzige Zeit, in der eine Gewichtszunahme, zumindest in Maßen und das heranwachsende Leben betreffend, erwartet und erwünscht ist.

Der Körper der meisten Frauen behält jedoch vielfach nach der Geburt noch einige Kilos zurück. Dies soll aus evolutionärer Sicht das Überleben von Mutter und Kind sicherstellen. Doch in der heutigen Zeit sind Nahrungsdepots an Bauch und Hüfte weder erwünscht noch erforderlich.

Spätestens wenn die Stillzeit vorbei ist, wünschen sich viele Frauen wieder schön schlank wie vor ihrer Schwangerschaft zu sein. Da Bauch und überflüssige Kilos nicht über Nacht gekommen sind, dauert es natürlich eine gewisse Zeit, um wieder fit zu werden. Angesichts der herausfordernden Situation mit einem kleinen Baby heißt es vor allem, sich selbst nicht unter Druck zu setzen und es möglichst stressfrei anzugehen. Wir haben einige Tipps für Sie, wie Sie nach der Schwangerschaft möglichst bald wieder schön schlank werden können.

Genügend Schlaf und Bewegung nach Schwangerschaft und Geburt

Viele Frauen fürchten sich vor Schwangerschaftsstreifen, Übergewicht bis hin zu schlaffen Brüsten. Wenngleich sich nicht alles verhindern lässt. – Vieles kann abgeschwächt und im Nachhinein wieder korrigiert werden.

Versuchen Sie während der Schwangerschaft besonders gut und hochwertig zu essen, jedoch nicht „das Doppelte“. Schwangerschaftsyoga ist eine gute und beliebte Möglichkeit, bewusst auf den Körper und seine Bedürfnisse zu hören und trotz wachsendem Bauch beweglich zu bleiben. Nach der Schwangerschaft fordert Sie ihr Baby ohnehin sehr. Daher lassen Sie es ruhig angehen und setzen Sie sich nicht unter Druck. Sie brauchen jetzt so viel Schlaf wie möglich und sollten sich im hormonellen Ausnahmezustand nicht zusätzlich stressen.

Frühestens 6 bis 8 Wochen nach der Geburt (nach einem Kaiserschnitt dauert es länger) können Sie mit schonender Bewegung und Rückbildungsgymnastik beginnen, um Ihren Beckenboden und die Bauchmuskeln zu trainieren. Beginn und Ausmaß der sportlichen Betätigung sollten Sie allerdings mit Ihrer Frauenärztin/Ihrem Frauenarzt besprechen. Neben Bewegung und möglichst viel Schlaf sollten Sie darauf achten, ausreichend zu trinken und sich ausgewogen zu ernähren.

Bei aller Unzufriedenheit darüber, dass Sie vielleicht einige Pfunde mehr wiegen und ein paar Schwangerschaftsstreifen zurückgeblieben sind: Machen Sie sich klar, dass Sie gerade ein Kind geboren haben und  Sie und Ihr Körper eine unheimliche Leistung vollbracht haben.

Werden Sie schnell wieder schlank nach der Schwangerschaft: Ästhetische Behandlungen

Möglichst viel Schlaf, ausreichend Bewegung und eine gesunde, ausgewogene Ernährung sind essentiell, um den Körper möglichst bald nach der Entbindung wieder in Form zu bringen. Bei manchen Frauen reicht die größte Disziplin allerdings nicht aus, um das gewünschte Ziel zu erreichen. Genau hier setzen die ästhetischen Behandlungen an.

Dr. Svenja Giessler kann bei vielen, häufigen Problemen infolge einer Schwangerschaft in ihrer Praxis in München weiterhelfen.

Ästhetische Behandlungen und Schönheits-OPs …

… damit Sie schnell wieder schlank nach der Schwangerschaft sind.

Bauchstraffung: Wenn der Bauch nach der Schwangerschaft selbst nach Monaten noch herunterhängt und schlaff ist, dann ist eine Bauchdeckenstraffung eine optimale Möglichkeit zu einem besseren Körpergefühl und Aussehen. Dr. Svenja Giessler und ihr erfahrenes Team führen dabei eine Hautstraffung mit Versetzen des Bauchnabels durch. Mit dieser Methode können sogar Narben, wie z. B. nach einem Kaiserschnitt, erfolgreich behandelt werden.

Behandlung von störenden Schwangerschaftsstreifen: Die bei einer Schwangerschaft typischen Dehnungsstreifen können auf unterschiedliche Weise vermindert werden: Einerseits verschwinden sie zum Teil im Rahmen einer Bauchdeckenstraffung (falls eine solche gewünscht und sinnvoll ist). Ansonsten ist eine fraktionierte Laserbehandlung das Mittel der Wahl, um Schwangerschaftsstreifen Herr zu werden. Auch die professionelle und sichere lasermedizinische Behandlung ist in der Praxis Dr. Svenja Giessler möglich und zählt zu den häufig gewünschten Eingriffen.

Entfernung von Kaiserschnittnarben: Wenn dagegen „nur“ die Kaiserschnittnarbe stört und der Bauch straff genug ist, kommt eine Lasertherapie in Betracht. Das Weglasern entfernt die Narbe zwar nicht vollständig, allerdings kann sie deutlich reduziert werden. Falls sich eine unschöne Fettgeschwulst gebildet hat, kann die Fett-Weg-Spritze zusätzlich helfen, dass die Narbe deutlich weniger auffällt.

Expertentipp von Dr. Svenja Giessler: „Damit sind die Möglichkeiten der modernen Schönheitsmedizin noch lange nicht erschöpft. Ab sofort können Sie in unserer Praxis auch Coolsculpting an. Damit frieren wir die unerwünschten Pfunde einfach weg: Coolsculpting ist sicher und kein operativer Eingriff, so dass Sie keine Ausfallzeiten haben. Mit der Coolsculpting Methode können Sie lästige Fettdepots an grundsätzlich allen Stellen des Körpers reduzieren und das Ergebnis mit weiteren Behandlungen immer weiter verbessern.“

Jetzt online Termin buchen
%d Bloggern gefällt das: